aktuell.berlin

€1.490,00 * Inkl. MwSt.

Die Aktualität ist neben der Publizität, Universalität und der Periodizität eines der vier Merkmale für Tageszeitungen und andere Printmedien. Sie bezeichnet die aktuelle Berichterstattung und Weitergabe der Nachrichten durch Veröffentlichung per Zeitungen, Fernsehen, Hörfunk oder Internet. Dies lässt sich durch einen zeitlichen Abstand zwischen dem Ereignis, der Vermittlung und der Veröffentlichung dieses Ereignisses messen. Die Wörter „Aktualität“ und „aktuell“ sind seit dem 18. Jahrhundert geläufig und haben sich aber erst mit der Entwicklung des Pressewesens etabliert. Man unterscheidet zwischen latenter Aktualität und manifester Aktualität.
Das Veröffentlichen von aktuellen Nachrichten, bestimmt ständig das Arbeiten in Nachrichtenredaktionen, denn der Leser und Nutzer der Nachrichten erwartet dies. Durch das Internet haben die Onlineredaktionen das Rennen um die schnellste Nachrichtenvermittlung gegenüber den gedruckten Medien längst gewonnen. Auch bei Fachzeitschriften spielt die Aktualität eine große Rolle. Besonders in naturwissenschaftlichen Zeitschriften sollten zum Beispiel möglichst schnell neue Forschungsergebnisse publiziert werden.
In Berlin erscheint die größte Zahl an Tageszeitungen deutschlandweit. Die größten Abonnementzeitungen sind Der Tagesspiegel und die Berliner Zeitung, beide mit einer Auflage von durchschnittlich etwa 100.000 Exemplaren. Es folgt die Berliner Morgenpost mit etwas über 80.000 Exemplaren. Überregionale Tageszeitungen aus Berlin sind Die Welt, sowie die von großen Verlagen unabhängig erscheinenden Blätter die tageszeitung, Neues Deutschland und junge Welt.