art.berlin

€24.900,00 * Inkl. MwSt.
Im weitesten Sinne bezeichnet das Wort Kunst jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist. Im engeren Sinne werden damit Erzeugnisse gezielter menschlicher Tätigkeit benannt, die nicht eindeutig durch Funktionen festgelegt sind. Kunst als ein menschliches Kultur¬produkt, das Ergebnis eines kreativen Prozesses. Das Kunstwerk steht meist am Ende dieses Prozesses, kann aber seit der Moderne auch der Prozess selbst sein. Ausübende der Kunst werden im engeren Sinne Künstler genannt. Berlin ist mit etwa 6.000 ansässigen bildenden Künstlern und mehr als 450 Galerien der weltweit größte Produzent zeitgenössischer Kunst. Joseph Beuys, Anselm Kiefer, Nam June Paik, Bruce Naumann und Gerhard Richter sind nur einige der Berühmtheiten, die sich in den Museumsbeständen der Neuen Nationalgalerie oder dem Hamburger Bahnhof befinden. Zudem entstehen immer wieder neue Kunstorte an außergewöhnlichen Orten wie in der früheren Kindl-Brauerei in Neukölln, dem einstigen Krematorium im Wedding oder der Kirche St. Agnes in Kreuzberg. Nach dem Mauerfall hat die Gegenwartskunst Hochkonjunktur in der Hauptstadt. Neben einer Vielzahl an Galerien hat die Künstlerszene eine Menge zu bieten. Ob beliebte Künstlertreffs, Atelierhäuser oder Streetart. Künstler aller Stilrichtungen und deren Werke lassen sich in der Hauptstadt begutachten.