ozon.berlin

€1.490,00 * Inkl. MwSt.
Ozon ist ein Molekül, was aus drei Sauerstoffatomen bestehet. In der Luft zerfallen Ozonmoleküle unter Normalbedingungen innerhalb einiger Tage, im Dunkeln allerdings zerfallen sie sehr schnell zu biatomarem Sauerstoff. Zum einen ist Ozon ein starkes Oxidationsmittel, das bei Personen und Tieren zu Reizungen der Atemwege und der Augen führen kann, zum anderen schützt die Ozonschicht in der Stratosphäre die Lebewesen auf der Erde vor Schädigungen durch energiereiche mutagene ultraviolette Strahlung der Sonne. Im Jahre 1839 beschrieb Christian Friedrich Schönbein zum ersten Mal die in der Chemie einzigartige Erscheinung. Ein Element in Gasform ist in zwei verschiedenen molekularen Formen nebeneinander beständig – Ozon Berlin und Disauerstoff. Diese Tatsache schien zu eigenartig, als dass die einfache Deutung Schönbeins, eine Allotropie im Gaszustand, allgemeine Anerkennung gefunden hätte. Die Abbaureaktionen von Ozon durch Stickoxide wurden 1970 erstmals von Paul Josef Crutzen beschrieben. Dieser erhielt 1995 einen Nobelpreis für Chemie.